zurück

Karin Franitza-OberschelpKarin Franitza-Oberschelp

Karin Franitza-Oberschelp
Keramikerin

Arbeitsgebiete:

Freie Gefäßformen (gedreht) mit Holzaschenglasuren, plastische Arbeiten zu unterschiedlicher Thematik


Geboren 1937 in Berlin
Ausbildung bei Silke Hagemann, Töpfermeisterin in Oldenburg
Von 1981-1986 Gaststudium Kunst an der Universität Bielefeld bei Professor Peter Sommer und Professor Rainer Hagl
1982-1991 eigene große Werkstatt in Bielefeld
Seit 1991 als Freischaffende in Halle/Westfalen tätig
Im Februar 2003 Eintritt in die GEDOK

Zahlreiche Ausstellungen von Skulpturen und Gefäßen seit ca. 1986 – Kunstverein Melle, Galerie im Rathaus Hiddenhausen, Kunst im Fernmeldebereich Herford, Pavillon Brackwede, Rathaus Ronchin/Frankreich, Kunstverein Bad Oeynhausen, Johannis-Kirche Halle in Verbindung mit den Haller-Bach-Tagen, Kunstverein Gronau.
Schwerpunktarbeit: Umsetzung des "Deutschen Requiems" in Skulpturen und Reliefs mit abschließendem Bildband im Oktober 2002.


Ausstellungen:

2003 Gütersloh GEDOK OWL, Thema Wasser (Katalog);
2003 Universität Bielefeld, GEDOK OWL
2004 Espelkamp, Martinskirche, GEDOK OWL Thema Wasser, Feuer, Erde,Luft
2004 Willebadessen, Kloster GEDOK OWL Teufelsküche, paradiesische Rezept (Katalog)
2004 Sennestadt, Christuskirche und Sennestadthaus, Einzelausstellung zum Brahms Requiem (Katalog)
2005 Detmold GEDOK-Galerie, Einzelausstellung, Thema „Paarweise“
2006 Detmold GEDOK-Galerie, Thema 8 und 80
2007 Lemgo Schloß Brake GEDOK OWL „Verschärft“
2007 Halle / Saale Zeitkunst-Galerie
2007 Hannover KUBUS, Ausschreibung GEDOK Hannover / Niedersachsen, Thema „Scharf“
2007 Detmold GEDOK-Galerie
2007 Bielefeld Universität, Projekt Paula Modersohn-Becker
2008 Wolfenbüttel, Schloß GEDOK Thema „Scharf“
2008 Halle / Westfalen Johannis-Kirche, Haller Bachtage Thema „Feuer“
2008 Leer Altes Zollhaus GEDOK Thema „Scharf“
2008 Detmold GEDOK-Galerie, Thema Paula Modersohn-Becker



Impressum

Datenschutz